Produkte mit dem FSC®-Siegel durchlaufen vom Wald bis zum Endverbraucher mehrere Stationen und damit verbunden mehrere Eigentumsverhältnisse. Diese Kette, die Chain of Custody (COC), kann unterschiedlich lang sein. Entscheidend ist, dass alle Eigentümer innerhalb der Produktkette COC-zertifiziert sind. Mit Hilfe der Produktkettenzertifizierung wird dem Verbraucher garantiert, dass Holzprodukte mit FSC®-Siegel tatsächlich aus einem zertifizierten und verantwortungsvoll bewirtschafteten Forstbetrieb stammen. Wichtige Elemente der Prüfung sind der Nachweis der Holzherkunft, eine Mengenplausibilität und die Sicherstellung, dass zertifiziertes Holz mit unzertifiziertem Holz nicht unzulässig vermischt wird.

FSC®-Holz bleibt somit in jeder Verarbeitungs- und Handelsstufe jederzeit und eindeutig identifizierbar.


„Der PSO beschreibt die standardisierte Verfahrensweise bei der Produktion von
Druckerzeugnissen. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden, die der PSO
beschreibt, werden die Herstellungsprozesse von der Datenaufbereitung über die
Druckformherstellung bis zum fertigen Druck überwacht, gesteuert und geprüft.
Ziel ist dabei, den heute vielfach arbeitsteiligen Produktionsprozess so effizient wie
möglich zu gestalten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass Zwischen- und Endergebnisse eine vorhersehbare Farbqualität aufweisen.“
 
Zitat: Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V.

 

„Was bedeutet Klimaneutral?
Die Waage halten, balancieren, sich gegenseitig neutralisieren. Klimaneutral sind Prozesse, die das Gleichgewicht der Atmosphäre nicht verändern. Eine ausgewogenen Balance zwischen Nehmen und Geben. Klimaneutral sind Produkte, Dienstleistungen oder Unternehmen im Ganzen, wenn sie nach der Ermittlung der individuellen CO2-Bilanz, Emissionen ausgleichen.“
 
Zitat: natureOffice GmbH